Arbeiten

Das IME bietet Studierenden der Ingenieur- und Materialwissenschaften mit prozesstechnischem Hintergrund jederzeit Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten, sowie Hauptseminare an. Unten aufgeführt finden Sie eine Auswahl aktueller Arbeitsthemen.
Nutzen Sie darüber hinaus auch die Möglichkeit unsere wissenschaftlichen Mitarbeiter zu kontaktieren oder sich nach einem Beratungstermin zu erkundigen. Wir finden für jeden ein interessantes und spannendes Thema.

Alle Bachelorkandidaten sollten bestenfalls die Klausur für das Basisfach bestanden haben. Ohne das nötige Grundverständnis ist die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit in einem so kurzen Zeitraum nicht ohne weiteres möglich. Eine Ausnahme bilden jedoch Themen der Nanogruppe, da die Grundlagen der Nanotechnologie nicht im Basisfach "Metallurgie und Recycling" vermittelt werden.


HiWi-Job


HiWi‘s gesucht !

Masterarbeit


Potential study and process parameter investigation in the Zone melting refining of aluminium
Schmelzflusselektrolytische Herstellung von Ti-Al-V-Legierungen
Entwicklung einer Schaumschlacke für das High-Speed WEEE-Injection Verfahren
Evaluation of the diffusion boundary layer thickness on Aluminium purification by fractional crystallization method
Entwicklung einer Leitfähigkeitsmessung für schmelzflüssige Phasen
Schmelzmetallurgische Wertmetallgewinnung aus Man-ganknollen – Sind dies Erze der Zukunft?!
Bestimmung der elektrischen Leitfähigkeit von ESU-Schlacken
Feasibility study of the High-Speed WEEE-Injection Process
Aufarbeitung bleihaltiger Messingschrotte durch Bildung und Abscheidung intermetallischer CaPb-Phasen
Pyrometallurgische Trennung von Silber und Nickel aus Recyclingmaterial
Pyrometallurgische Aufbereitung und Analyse von Elektronikschrott
Synthesis of novel materials with ultrasonic spray pyrolysis
Bestimmung der elektrischen Leitfähigkeit von ESU-Schlacken
Entwicklung einer nachhaltigen Methodik zur normgerechten Behandlung von Abwässern aus der Lüftungstechnik des Karosseriebaus
"Ti-Legierungspulver”-Herstellung durch HDH-Verfahren für das Additive Manufacturing
"TiAl Powder“-Manufacturing by HDH Process for Additive Manufacturing
Feasibility Analysis of CO2 Production on the Moon for further synthesis to oxygen
Evaluation of the diffusion boundary layer thickness on Aluminium purification by fractional crystallization method
Einfluss der Atmosphäre auf die thermische Zersetzung von Elektronikschrott
Innovative Kupferquelle – Metallgewinnung aus Tiefsee-Massivsulfiden
Removal of Carbides from Aluminium Melts by Gas Purging (incl. travel to Trondheim Uni. & SINTEF)
Hydrometallurgisches Recycling von Edelmetallen aus Elektronikschrotten
Autothermes Recycling von Wertmetallen aus Reststoffen der Elektronikschrottaufbereitung
Nutzung von CaO2 als Booster zur Herstellung einer Titanlegierung mittels Aluminothermie

Bachelorarbeit


Bestimmung der elektrischen Leitfähigkeit von Salzgemischen
Einfluss von Störelementen auf die Verflüchtigung von Antimontrioxid aus Antimonglätte
Calciothermische Reduktion von SE-Vorstoffen im Vakuuminduktionsofen
Recycling von Sauerstoffverzehrkathoden
Aufarbeitung bleihaltiger Messingschrotte durch Bildung und Abscheidung intermetallischer CaPb-Phasen
Untersuchung der Abgaszusammensetzung bei der Pyrolyse von Elektronikleiterplatten
Hydrometallurgisches Recycling von Edelmetallen aus Elektronikschrotten
Optimierung der Bismutanreicherung in sekundären Ressourcen durch Verwendung einer Schmelzzentrifuge
Schlackenlaugung aus Elektrodenmaterial mit-tels Säurescreening
Charakterisierung von Elektronikschrott
Kinetische Betrachtung der Vakuumdestillation von Messinglegierungen
Einschmelzverhalten von pelletierten Stäuben beim Kontakt einer Schlackenschmelze
Einfluss der mechanischen Aktivierung auf die Metallausbeute bei der aluminothermischen Ti-Herstellung
Einfluss einer variierenden Zusammensetzung einer aluminothermisch hergestellten Titanlegierung auf den Sauerstoffgehalt

Minithesis


Influence of accompanying oxides on the fuming behavior of antimony trioxide
Activated water in metallurgical processes
Experimental determination of growth rate behaviour during fractional crystallization using Cold Finger method
Literature-Review: Metallurgical Processing of Polymetallic Deep-Sea Nodules (especially in Indian & Chinese Literature)
Hydrometallurgical Recycling of WEEE
Investigation of core-shell nanostructures synthesized via spray pyrolysis
Investigation of nano market structure in Europe
Investigation on Removal of Impurities from Gold Wastes
Determination of the electrical conductivity of ESR-salt mixtures

Hauptseminar


Charakterisierung der stofflichen Zusammensetzung von Elektronikschrott
Einsatz von aktiviertem Wasser für metallurgische Prozesse – Wunschtraum oder Zukunftstechnologie?
Prozessbewertung zur Senkung von Bleigehalten in Messingkreislaufmaterial
Charakterisierung und Evaluation der stofflichen Zusammensetzung alter Mobiltelefone unter Berücksichtigung des Gehaltes an kritischen Elementen
Literaturrecherche zur metallurgischen Verarbeitung von polymetallischen Tiefsee-Manganknollen
Nutzung von CaO2 als Booster zur Herstellung einer Titanlegierung mittels Aluminothermie
Einfluss einer variierenden Zusammensetzung einer aluminothermisch hergestellten Titanlegierung auf den Sauerstoffgehalt
Optimierung der Bismutanreicherung in sekundären Ressourcen durch Verwendung einer Schmelzzentrifuge
Untersuchung des Recyclingpotentials aluminiumhaltiger Schrotte mittels Vakuumdestillation
Nutzung des Ressourcenpotentials bleihaltiger Messingschrotte mittels Vakuumdestillation und reaktiver Schlackenbehandlung

Letzte Aktualisierung: 17.10.2017