Projekt Beschreibung

Titel: Verlustminimiertes Metallrecycling aus Müllverbrennungsaschen durch sen-sorgestützte Sortierung – VeMRec
Projekt Art: No information
Förderer: BMBF
Laufzeit: 01.05.2012 - 30.04.2015
Partner Liste: MAV GmbH, Steinert Elektromagnetbau GmbH, Umicore AG & Co. KG-Belgien, Scholz AG, Werk AluStockach GmbH, pbo Ingenieurgesellschaft mbH, RWTH Aachen University, I.A.R.-DE


Beschreibung:

Ziel des Verbundvorhabens ist die Optimierung der Rückgewinnung von Nichteisenmetallen (NE-Metallen) aus der anthropogenen Rohstoffquelle Müllverbrennungs-Rostasche unter Berücksichtigung der gesamten Wertschöpfungskette. Dies beinhaltet das Trennen der NE-Metalle aus der Rostasche unter Bezugnahme metallurgischer Aspekte sowie der Pro-duktabsatzpotentiale. Aus den jährlich anfallenden rd. 5 Mio. t Rostasche werden aktuell ca. 32.000 t NE-Metallschrott separiert, die überwiegend Aluminium, Kupfer und Zink, aber auch Edelmetalle wie Silber enthalten. Durch verfahrenstechnische Optimierungsmaßnahmen wie eine stoffgruppenspezifische Klassierung, die im Verbundprojekt weiterentwickelt und groß-technisch umgesetzt werden soll, kann diese Menge um das Vierfache auf etwa 130.000 t/a gesteigert werden. Dies bedeutet, dass allein in Deutschland in den vergangenen 10 Jahren NE-Metalle im Wert von rd. 1 Mrd. € über die Rohstoffquelle Rostasche ungenutzt entsorgt wurden.



back

ImpressumDatenschutzerklärungAGBLetzte Aktualisierung: 13.04.2021